Raul Zelik - Berliner Verhältnisse (Blumenbar)

Berliner Verhältnisse ist ein Glücksgriff. Enstanden aus einem gemeinsamen Drehbuch von Raul Zelik und Detlev Buck wird hier brilliant mit Kreuzberger Alternativen-Klisches gespielt ohne dabei die Contenance zu verlieren. Mario, Single, Anfang 30, lebt in einer WG in der Adalbertstraße. Er kommt mäßig über die Runden, klauft zufrieden und aus idealistischen Beweggründen in Nobelgeschäften das Nötigste zum Leben ein und alles scheint Friede, Freude, Sonnenschein, wenn da nicht die altersbedingte Lärmintoleranz wäre. Er wird hart auf die Probe gestellt als die wohnungslosen rumänischen Nachbarn, die vergeblich auf ihre Schwarzlöhne vom Bau am Potsdamerplatz warten, unbegrenztes Asyl in der WG in Anspruch nehmen. Um der Jugendzentrumsatmosphäre ein Ende zu bereiten, beschließt er mit seinen Mitbewohnern, die Löhne auf eigene Faust einzutreiben und zieht damit ein ungewolltes, aber rentables Inkasso-Unternehmen auf. Alles gerät vollkommen außer Kontrolle, als plötzlich sein Immobilienlöwen-Bruder und eine attraktive neue Bekanntschaft mehr damit zu tun bekommen, als gut für diese Mehrecksbeziehungen ist. Hier treffen Anzugträger, Schwarzarbeiter, Asylbewerber, Hippies, Kuba-Sympatisanten und ein Mann mit einem rosa Hasenkostüm ungefiltert aufeinander. Raul Zelik portraitiert scharfsinnig und stimmig eine Subgesellschaft, die immer ein wenig in den 80ern hängen geblieben ist und deren Political Correctness-Anspruch alles ein wenig verkompliziert und ins Lächerliche gleiten lässt. Er schreibt flott und überzeugend über eine Gruppe von Menschen, die rührend verkopft an ihren Idealen festhält und dabei liebenswürdig von einer Ideologiefalle in die andere stolpern. Wer wen, sein Geld oder Recht bekommt bleibt bis zum Schluss unklar und löst sich überraschend unerwartet auf. EUR 18

sandra ••••-•••••

http://www.blumenbar.de/

de_bug_review Raul Zelik - Berliner Verhältnisse_Blumenbar.pdf

 

Seite teilen

 

 

Design zersetzer. freie grafik / Berlin

Programmierung, Umsetzung G@HServices Berlin V.V.S.

Kopfbild Freddy Sanchez Caballero / Kolumbien